• günstige Alternative
  • liebevolle Handarbeit
  • schnelle Lieferung
  • ab 50,00€ versandkostenfrei
  • WhatsApp Kundenservice
  • günstige Alternative
  • liebevolle Handarbeit
  • schnelle Lieferung
  • ab 50,00€ versandkostenfrei
  • WhatsApp Kundenservice

Tomatin Distillery

Die Ursprünge von Tomatin gehen bis ins 15. Jahrhundert zurück.

Aufzeichnungen belegen, dass auf dem Gelände der heutigen Tomatin Distillery bereits damals an die vorbeiziehenden Viehtreiber (Drovers) einen „New Spirit“ in ihre Trinkhörner ausgeschenkte. Seit 1897 ist Tomatin als offizielle Scotch Malt Distillery registriert und tätig. Ab 1950 folgte die Destillerie einen steilen Aufwärtstrend. Nach großen Anstrengungen und über 20 Jahren beständiger Investitionen war Tomatin dann 1974 die größte Scotch Single Malt Distillery der Welt und hatte bei 23 Pot Stills einen jährlichen Ausstoß von über 12 Mio. Litern reinen Alkohol vorzuweisen.

Wie bei den meisten Brennereien zogen in den 80er Jahren allerdings dunkle Wolken auf, denn nach dem Boom der 70er verringerte sich plötzlich die Nachfrage an Whisky drastisch. So ist es nicht sehr verwunderlich, dass auch die Tomatin Distillery (als größte von allen) 1984 leider Probleme bekam, konnte aber durch den Einstieg des japanischen Firmenkonsortiums Takara Shuzo, Kokubu, = Marubeni Konzern, die bereits langjährige Kunden und Anteilseigner waren, wieder zurück auf die Erfolgsspur gebracht werden.

Damit waren sie die erste Schottische Whisky Distille in Japanischen Besitz.

Tomatin ist nach wie vor eine der wenigen schottischen Destillerien, die keiner Gruppe angehören, sondern unabhängig sind.

1995 übernahm die Tomatin Distillery die Firma J & W Hardie Ltd und damit auch deren Blendmarke Antiquary von United Distillers. Der Antiquary wurde bereits 1888 in Großbritannien erstmalig vorgestellt. Weitere kleinere und wenig bekanntere Marken von Tomatin sind „The Talisman“ (hauptsächlich Skandinavien/Schweden) und Big-T (hauptsächlich in Großbritannien).

Wie schon zu Gründerzeiten stellt die Tomatin Distillery auch heute noch auf dem Distillery-Gelände ihren Mitarbeitern Häuser zur Verfügung, in denen auch über 90% davon wohnen und leben. Selbst die beiden Direktoren von Tomatin Stephen Bremner & Robert Anderson wohnen in diesen Häusern.

Tomatin Legacy

Der Einstiegs-Malt der Highland-Destillerie Tomatin reifte in einer Mischung aus Bourbon Barrels und Virgin Oak Casks.

Diese Fässer, aus amerikanischer Eiche, geben ihm eine typische Süße, die aber nicht überbordend ist.

Vanille gepaart mit Marshmallows und fruchtiger Ananas machen diesen Whisky zu einem echten Genuss. Sommerlich leicht, kommt er mit 43% vol. in die Flasche.

Er besticht mit einen extrem guten Preis-Leistungsverhältnis.

Tomatin Cù Bòcan Creation #1

Gelagert in Imperial Stout Bierfässern, der Black Isle Brauerei, und in Bacalhoa Moscatel Wine Fässern.

Die erste Lagerung hinter lässt Aromen von Tabak, Leder und Kaffee im Whisky.

Während der zweiten Lagerung blieben Süß-würzige Noten von zerlassener Butter, Trockenfrüchten und Orangenmarmelade zurück.

Vollmundige 46% vol. und der aromatische Torfrauch machen das Genuss Erlebnis perfekt.

Tomatin Special

Sortieren nach:
Tomatin Legacy

Tomatin Legacy

(100 ml = 5,80 €)

2,90 €

4,40 €

Auf Lager