• günstige Alternative
  • liebevolle Handarbeit
  • schnelle Lieferung
  • ab 50,00€ versandkostenfrei
  • WhatsApp Kundenservice
  • günstige Alternative
  • liebevolle Handarbeit
  • schnelle Lieferung
  • ab 50,00€ versandkostenfrei
  • WhatsApp Kundenservice

Arran (Lochranza) Distillery

Im Jahre 1991 begann Harold J. Currie, ein ehemaliger Geschäftsführer des kanadischen Spirituosenkonzern Seagram, mit dem Bau der Brennerei. Das erste Mal, nach über 150 Jahren, auf der Isle of Arran, entließen die kupfernen Pot Stills den ersten Malt Whisky am 29. Juni 1995 aus ihrem Inneren. Queen Elisabeth ließ es sich nicht nehmen, im Jahre 1997, die Distillery persönlich zu Eröffnen. Nebenbei erstand sie noch zwei Fässer für die Prinzen Harry und William. Seit 2001 gibt es den Whisky regulär im Handel.

Die Kapazitäten der Destillerie waren schnell erschöpft und so begann man 2016 mit dem Bau einer zweiten Brennerei auf Arran. An der Südküste in Lagg erbaut, erhielt sie den historischen Namen Lagg Distillery. Beide werden von den Isle of Arran Destillers betrieben. Zur Unterscheidung wurde die erste Destillerie (Arran) in Lochranza umbenannt.

Der Standort ist nicht zufällig gewählt wurden. Loch na Davie ist ein sicherer Lieferant sauberen Wassers und das nahe gelegene Machrie Moor ermöglicht auch eine getorfte Abfüllung von Arran Whisky. Die Brennerei produziert mit einem Maischbottich und vier Gärbottichen, zwei wash- und zwei spirit stills. Mit 1,2 Millionen Litern jährlich gehört Arran zu den eher kleineren Brennereien.

Bei Arran Single Malt Scotch Whisky darf man sich regelmäßig auf interessante Einzelfassabfüllungen freuen. Experimentierfreudig zeigt sich die Destille auch in ihrer Fasslagerung und im Finishing. Ausgesuchte Sherryfässer, Cognacfässer, Portweinfässer, Rumfässer und viele mehr sind regelmäßig zum veredeln des Whiskys im Einsatz.

„Schottland in Miniaturform“ wird die Isle of Arran auch gerne genannt. Die Berge und Moore im Nordteil erinnern stark an die Highlands, während sanfte Hügel im Süden einen in die Lowlands versetzt. Ein mildes Klima gefällt nicht nur den Einwohnern und Touristen auf der Insel, sondern hat auch einen sehr guten einfluss auf die Reifung der Whiskys.

Arran Quarter Cask The Bothy Cask Strength

Eine natürliche Fassstärke von 56,2% vol. führt hier zu einem kräftigen Aromaprofil mit viel Würze, angenehm süßen Honigtönen und viel tropischer Frucht. Für sieben Jahre in First Fill Ex-Bourbon Fässern zog es ihn dann für weitere zwei Jahre in ein 125 Liter fassendes Quarter Cask. Auf ein Zugeben von Farbstoff wurde genauso verzichtet wie auf eine Kühlfilterung.

Arran Machrie Moor Cask Strength

Dieser, mit 20 ppm getorfte, Single Malt zeigt uns die temperamentvolle Seite von Arran. Dank fassstarker 56,2% vol. und einer überwiegenden Lagerung in Ex-Bourbonfässern darf man sich hier auf starke Vanille- und Fruchtnoten freuen. Natürlich kommt er ohne Farbe und nicht kühlgefiltert daher.

Arran Special

Sortieren nach:
Arran Bothy Quarter Cask

Arran Bothy Quarter Cask

(100 ml = 7,80 €)

3,90 €

6,20 €

Auf Lager
Machrie Moor Cask Strength (Arran)

Machrie Moor Cask Strength (Arran)

(100 ml = 7,80 €)

3,90 €

6,20 €

Auf Lager